10. Januar 2017, 12:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schritte zur optimalen Baufinanzierung

Die ideale Baufinanzierung sollte individuell, anpassungsfähig und zuverlässig sein. Unabhängig davon, ob es sich um einen Haus- oder Wohnungskauf dreht, läuft der Prozess bis zum Erwerb der Immobilie fast identisch ab, berichtet Baufi24.

Finanzierung-bau-plan-haus-rechner-mortgage-shutterstock 265743875 in Schritte zur optimalen Baufinanzierung

Immobilienkäufer können viel Geld sparen, wenn sie ihre Baufinanzierung gut planen und Angebote vergleichen.

Die passende Baufinanzierung sollte gut geplant sein. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 hat eine Übersicht über die Schritte bis zum Vertragsabschluss zusammengestellt.

Objektsuche

Zu Beginn sollten sich Käufer zu Beginn überlegen, welche Ausstattungsmerkmale die Immobilie haben sollte, rät Baufi24. Wichtige Punkte seien Lage, Größe, Anzahl der Zimmer und Extras wie Garten, Balkon oder Keller.

Beratung und Finanzierungsvorschläge

Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer von Baufi24, rät dazu, statt bei Banken auf einen Termin zur Baufinanzierungsberatung zu warten, lieber ein Baufinanzierungsportal zu kontaktieren.

Dabei würden erste Angaben getätigt und dem Interessierten ein Finanzspezialist aus der Region zugewiesen. In der Regel rufe der Berater innerhalb der nächsten 24 Stunden an, bespreche das weitere Vorgehen und erstelle erste Finanzierungsvorschläge.

Wichtige Unterlagen

Der nächste Schritt sei das Sammeln der Unterlagen. Welche Unterlagen benötigt werden, hängt laut Baufi24 vom Finanzierungsvorhaben und von der Bank ab. Der zuständige Berater erstelle für seine Kunden eine Checkliste.

Vertragsabschluss

Die ausgewählte Bank erteile meist innerhalb weniger Tage eine rechtsverbindliche Finanzierungszusage und schließe gemeinsam mit dem zukünftigen Immobilienbesitzer einen Darlehensvertrag ab. Sobald die vereinbarten Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind, werde das Geld termingerecht ausbezahlt. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...