30. Juni 2017, 11:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ZIA-Präsidium um Martina Hertwig erweitert

Martina Hertwig, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin sowie Partnerin beim Beratungsunternehmen Baker Tilly, ist ins Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschusses e.V. (ZIA) gewählt worden.

2017 06 30 Martina-Hertwig Baker-Tilly-Kopie in ZIA-Präsidium um Martina Hertwig erweitert

Martina Hertwig, Baker Tilly, ist neu im ZIA-Präsidium.

Die Wahl erfolgte im Zusammenhang mit der Integration des Bundesverbands Investment und Asset Management e.V. (BSI) in den ZIA. Ihre Tätigkeit im Präsidium wird Frau Hertwig mit sofortiger Wirkung aufnehmen. “Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die ZIA-Mitglieder in mich setzen. Der Fokus meiner Arbeit im Verband wird vor allem auf dem Bereich Investitionskapital liegen. Besondere Schwerpunkte sehe ich dabei bei den Themen Aufsichtsrecht und Finanzierungsstrukturierung”, sagt Hertwig.

Expertin im Bereich KAGB

Martina Hertwig ist seit Februar 2015 Mitglied des bsi-Vorstands und dabei vor allem mit aufsichtsrechtlichen Fragen befasst. Sie gilt als ausgewiesene Expertin im Bereich Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Die studierte Betriebswirtin ist (über Vorgängergesellschaften) seit 20 Jahren bei Baker Tilly Hamburg. Seit Verabschiedung der AIFM-Richtlinie und der Umsetzung in das KAGB begleitet Hertwig diese Regulierungsthemen sehr intensiv. (fm)

Foto: Baker Tilly

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Startschuss für BARMER eCare im November

Im November startet die BARMER den Aufbau ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) mit Namen BARMER eCare. Dabei wird sie von IBM unterstützt, das IT-Unternehmen hat heute den Zuschlag dafür erhalten. Von der elektronischen Patientenakte der BARMER werden die rund 9,1 Millionen Versicherten der Kasse ab dem 1. Januar 2021 profitieren.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot gibt es nicht!

In Berichten über die Situation auf den Wohnungsmärkten in den deutschen Städten wird diese immer wieder als Wohnungsnot bezeichnet. Jedoch stellt sich heute die Lage deutlich anders und differenzierter da. Ein Beitrag von Dr. Günter Vornholz, Prof. für Immobilienökonomie an der EBZ Business School in Boch.

mehr ...

Investmentfonds

Die Folgen der Einhornplage

In den vergangenen Monaten haben sich sogenannte Value-Aktien im Vergleich zu Growth-Titeln dramatisch schwach entwickelt. Die Gründe und wie es weitergeht.

mehr ...

Berater

Altersversorgung: Leistungen von Seelotsen sind beitragspflichtig

Die Altersversorgung eines Seelotsen: So richtig bAV ist es nicht, aber was ist es dann? Was man nun weiss: Ihre Leistungen sind beitragspflichtig. Da hilft die Nähe zur bAV nicht. Das hat jüngst das höchste deutsche Sozialgericht entschieden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia schließt zwei Fonds und bringt einen neuen

Die Patrizia AG hat über ihre Tochtergesellschaft Patrizia GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Zwei andere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger wurden hingegen voll platziert und damit geschlossen.

mehr ...

Recht

Schimmelbildung und Streit mit dem Vermieter vermeiden

Schimmel in Innenräumen ist ein häufiger Streitgegenstand in Mietrechtsangelegenheiten, und auch in Bauschadengutachten nimmt der Schimmelpilzbefall eine immer größere Bedeutung ein. Wie sich das verhindern lässt.

mehr ...