Jungmakler Award 2018 startet in die heiße Phase

Der Wettbewerb um den Jungmakler Award 2018 startet im neuen Look. Ambitionierte Makler bis 39 Jahre können sich bis Ende Juni 2018 bewerben. Jeder Bewerber profitiert von der kostenfreien Unternehmensbegleitung duch Steffen Ritter vom IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH.

Der Jungmakler-Award 2018 ist in die Bewerbungsphase gestartet.

Die Bewerbungsfrist für den Jungmakler-Award, dessen Logo und Website mit einem modernen Design versehen wurde, läuft bis zum 30. Juni 2018 und erfolgt über einen Online-Fragebogen mit zehn offenen Fragen zum beruflichen Werdegang, zur aktuellen Unternehmensführung und zu den Zielen des Jungmaklers. Nach dem Ende der Bewerbungsfrist werden die Teilnehmer für die RegioCastings im Juli 2018 ausgewählt. Für die besten Jungmakler geht es dann im August weiter zum BundesCasting. In den 25 Minuten dauernden Castings müssen die Teilnehmer die Jury bestehend aus Voständen und Geschäftsführern der Finanzbranche davon überzeugen, wer der Jungmakler des Jahres 2018 ist. Die Sieger werden am 25. Oktober 2018 auf der DKM prämiert.

Wer sich bewerben kann

Am Jungmakler Award können Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler, Immobilienfinanzierer und Immobiliendarlehensvermittler mit Sachkundenachweis teilenehmen. Sie dürfen darüber hinaus maximal 39 Jahre alt sein und müssen in den letzten fünf Jahren ihrer Berufslaufbahn erstmals ein Versicherungs-, Finanzmakler- und/oder Immobilienfinanzierungsunternehmen gegründet haben. Die Anmeldung zum Award findet sich unter www.jungmakler.de.

Was den Siegern winkt

Es winken attraktive Preise für die Sieger, wie unter anderem 18.000 Euro Preisgeld, professionelle Öffentlichkeitsarbeit, Coaching durch Steffen Ritter vom IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH. Neben dem Zutritt zu exklusiven Seminaren ist sowohl die Vernetzungmit anderen Jungmaklern als auch mit erfahrenen Entscheidern der Branche ein Vorteil.

„Die bbg als Mitinitiator freut sich auch in diesem Jahr wieder über viele Bewerbungen. Die Jungmakelr zeichnen sich durch eine sehr gute Ausbildung und eine hohe Beratungsqualität aus, sodass jeder Berührungspunkt mit der Elite von morgen viel Freude bereitet. Wir sind gespannt, wen wir in diesem Jahr auf dem Treppchen sehen“, sagt Konrad Schmidt, Geschäftsführer der bbg Betriebsberatungs GmbH. (fm)

Foto: bbg

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.