Anzeige
3. Oktober 2018, 08:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Modernisieren oder Ausbauen – wohin mit 10.000 Euro?

Stellen Sie sich vor, Sie hätten 10.000 Euro, um sie in Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu investieren. Welcher Raum wäre Ihnen dabei am wichtigsten? Diese Frage hat der Finanzdienstleister Dr. Klein gestellt – und zum Teil überraschende Antworten erhalten.

Renovieren in Modernisieren oder Ausbauen – wohin mit 10.000 Euro?

Die Renovierungswünsche sind bei Frauen und Männern unterschiedlich.

Küche und Badezimmer sind im deutschen Haus die bevorzugten Orte, wenn es um Modernisieren oder Ausbauen geht: Für mehr als jeden fünften Befragten steht einer dieser beiden Räume ganz oben auf der Liste. Mit einigem Abstand folgt auf Platz drei das Wohnzimmer. Interessant: Gleich danach kommt der Garten, während das Schlafzimmer es mit sechs Prozent gerade noch unter die Top 5 schafft. Da stellt sich die Frage: Ist es schon perfekt ausgestattet – oder liegt der untere Rang daran, dass man nachts ohnehin die Augen zu hat?

Mieter vs. Eigentümer

Wer zur Miete wohnt, hat andere Prioritäten als Eigenheimbesitzer. Letztere lassen das Geld am ehesten dem Badezimmer zugutekommen: Fast ein Viertel von ihnen wählt das Bad – erst danach kommt die Küche (rund 18 Prozent). Ganz oben auf der Wunschliste der Mieter steht hingegen die Küche: Jeder Dritte würde das Geld nutzen, um diesen Raum zu modernisieren – unter anderem, um Küche und Wohnzimmer zusammenzulegen.

Beim Thema Garten scheiden sich die Gruppen: Während bei Immobilienbesitzern die Verschönerung oder Umgestaltung des hauseigenen Grüns mit gut 17 Prozent unter den Top 3 rangiert, geben nur vier Prozent der Mieter das Geld für den Außenbereich aus. Und: Nicht alle Mieter können sich vorstellen, mit dem Geld die Wohnumgebung aufzuwerten. Deutlich fällt die generelle Absage eines Befragten aus: Das Geld fließt in keinen Raum, „da ich nicht einsehe, die alte Mietwohnung meines Vermieters mit meinem Geld zu verschönern.“

Seite zwei: Was Frauen wollen. Und was Männer bevorzugen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...