Wohneigentum: Drei Tipps für mehr Budget

Die folgende Rechnung zeigt, wie groß die Ersparnis durch zusätzlich eingebrachtes Vermögen sein kann:

Quelle: Dr. Klein Privatkunden AG

Doch wie kommen angehende Immobilienbesitzer an mehr eigenes Kapital? Da Sparen aufgrund der niedrigen Zinsen kaum rentabel ist, lassen sich Rücklagen aus Tages- und Festgeldkonten laut Dr. Klein guten Gewissens ins Eigenheim investieren.

Auch fällige Bausparverträge, Erbschaften oder Privatkredite aus dem Familienkreis erhöhen die eigenen Geldmittel.

Tipp 2: Bestehende Kredite optimieren

Über einen Ratenkredit mit hohen Zinsen sollte sich den Experten zufolge aktuell niemand ärgern, denn: Mit einer einfachen Umschuldung können Kreditnehmer ihre laufenden Darlehen optimieren und in der aktuellen Niedrigzinsphase oft viel Geld sparen.

Das sei in der Regel sogar dann möglich, wenn beim Wechsel der Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung anfalle. Rund jeder dritte Kunde, der bei Dr. Klein eine Baufinanzierung anfrage, besitze bereits einen oder mehrere Ratenkredite.

Die Finanzierungsspezialisten prüfen in derartigen Fällen, ob es für den Kunden günstiger sei, die bestehenden Darlehen umzuschulden und tatsächlich seien fast immer günstigere Konditionen zu bekommen.

Seite drei: Eigenes Vermögen vs. Kreditverpflichtungen

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.