2. April 2019, 11:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Acht Baufinanzierungs-Tipps auf den Punkt gebracht

Die dauerhaft niedrigen Zinsen und die Wertstabilität von Wohneigentum ziehen immer mehr Deutsche in die eigenen vier Wände. Lesen Sie hier acht Expertentipps rund um die Baufinanzierung.

Gastbeitrag von Bernhard Mortensen, NIST GmbH

Acht Baufinanzierungs-Tipps auf den Punkt gebracht

Bernhard Mortensen: “Wer in die eigenen vier Wände ziehen will, der sollte über finanzielle Puffer verfügen.”

Tipp 1: Kaufnebenkosten korrekt einschätzen

Angenommen, Sie möchten ein Haus für 250.000 Euro kaufen. 50.000 Euro haben Sie bereits angespart. Dann brauchen Sie noch 200.000 Euro von der Bank und schon gehört das Haus Ihnen, oder? Nicht ganz.

Auch der Staat, der Notar und die freundliche Maklerin, die Ihnen das Haus vermittelt hat, halten die Hände auf, sobald es Ihnen gehört.

Für diese Nebenkosten sollten Sie, abhängig vom Bundesland, zwischen zehn und 17 Prozent des Kaufpreises einrechnen, die auf den Kaufpreis draufgerechnet werden.

Tipp 2: Finanzieren Sie mit genügend Eigenkapital

Es ist richtig: Man kann ohne eigenes Geld finanzieren. Das ist aber in der Regel ein teures Geschäft, denn: Für die Bank sind sogenannte 100­-Prozent-­Finanzierungen (oder 120-­Prozent-Finanzierungen, wenn die Nebenkosten des Kaufs ebenfalls mit einem Kredit bezahlt werden) ein großes Risiko, wofür man im Gegenzug erhöhte Zinssätzen bezahlen muss.

Um möglichst günstig ins eigene Zuhause zu kommen, sollten Sie idealerweise 40 Prozent des Kaufpreises aus eigener Tasche bezahlen, mindestens aber die Nebenkosten.

Seite zwei: Legen Sie einen hohen Tilgungssatz fest!

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...