Cash.Gala 2019: „Out of the dark, into the light“

Ein Abend voller Höhepunkte – am 20. September fand die Cash.Gala, das Top-Event der deutschen Finanzdienstleistungsbranche und ausgerichtet durch das Hamburger Medienhaus Cash., im feierlichen Rahmen auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese statt. Die Highlights in Bildern

Cash.Gala 2019 auf dem Hamburger Süllberg – Gala-Opener „Falco“

Rund 210 hochrangige Repräsentanten – darunter Vorstände und Geschäftsführer – von Versicherungen, Investmentgesellschaften, Emissionshäusern, Immobilienunternehmen, Finanzvertrieben und Pools folgten der Einladung von Cash. auf den Süllberg und nutzten die Cash.Gala im stilvollen Ambiente de Belle Epoque ausgiebig zum Networking und Meinungsaustausch.

Die Bilder des Abends zum Durchklicken:

[ngg-nivoslider gallery=“131″ caption=“alttext“ controlNav=“false“ effect=“fade“ pauseTime=“1000000″ order=“sortorder“ pauseOnHover=“true“]

“Head of the Year” geehrt

Durch den Abend, der von „Falco“ alias Alexander Kerbst, Hautptdarsteller des Musicals „Falco“, mit dem 80er-Jahre-Hit „Der Kommissar geht um“ eröffnet wurde, führten Moderator, Kabarettist und Versicherungsexperte Klaus Hermann und Gerhard Langstein, Vorstand der Cash.Medien AG.

Anlässlich der traditionsreichen Ehrung herausragender Unternehmerpersönlichkeiten gab es in diesem Jahr eine Premiere. Erstmals nach 28 Jahren, in denen der „Man of the Year“ ausgezeichnet wurde, haben sich Vorstand, Herausgeber und die Cash.-Redaktion dazu entschlossen, mit dem “Head of the Year” einen neutraleren Begriff zu wählen.

Diese neue Ehrung wird in diesem Jahr Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, zuteil. In seiner Laudatio hob Cash.-Vorstand Gerhard Langstein insbesondere hervor, dass Grabmaier sehr früh die Chancen der Digitalisierung erkannt und diese unter anderem für den Maklerpool Jung DMS & Cie. und dessen angeschlossene Partner durch intelligente Lösungen nutzbar gemacht hat. Jedoch ohne dabei zu vergessen, dass Finanzberatung nach wie vor ein People’s Business ist und nur durch einen hybriden Ansatz – also digital und persönlich – erfolgreich sein kann.

Die Bilder zur Ehrung des „Head of the Year“:

[ngg-nivoslider gallery=“133″ caption=“alttext“ controlNav=“false“ effect=“fade“ pauseTime=“1000000″ order=“sortorder“ pauseOnHover=“true“]

Für den musikalischen Schwung und ein Flair der wilden 80er-Jahre sorgte der wiederauferstandene „Falco“ mit Hits wie „Vienna Calling“, „Rock me Amadeus“, „Jeanny“ und seinem letzten Hit „Out of the dark, into the light“, der kurz vor seinem tragischen Tod veröffentlicht wurde.

Seite zwei: Verleihung der Financial Advisors Awards

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.