16. Oktober 2019, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Weiteres Projekt nur für institutionelle Investoren

Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat für den offenen Spezial-AIF „Deutschland Selektiv Immobilien Invest“ die Gebäudeteile Dock A + Dock B des Neubauprojektes “The Docks” in Frankfurt am Main erworben. Für den Nachfolgefonds müssen die Investoren etwas Kleingeld mitbringen.

The Docks Copyright-GrossPartner in Weiteres Projekt nur für institutionelle Investoren

Das Projekt “The Docks” liegt am Frankfurter Osthafen.

Der Büroneubau des Frankfurter Projektentwicklers Groß & Partner hat eine Gesamtmietfläche von rund 9.300 Quadratmetern und wurde im September 2019 fertiggestellt. Der Vermietungsstand liegt bei 96 Prozent. Mieter sind der Bürodienstleister Regus sowie der Verlag für Standesamtwesen.

Regus wird auf rund 60 Prozent der Flächen ein Business Center betreiben. “Durch die beiden langfristigen Mietverträge ergibt sich eine WAULT von ca. 13,8 Jahren”, heißt es in der Mitteilung von Warburg HIH-Invest, womit wahrscheinlich die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Verträge gemeint ist.

Das Projekt “The Docks” befindet sich nahe der EZB-Zentrale am Frankfurter Osthafen. Mit dem Ankauf ist der Fonds „Deutschland Selektiv Immobilien Invest“ nach 2,5 Jahren vollinvestiert. Das Bestandsportfolio umfasst elf Immobilien mit einem Gesamtvolumen von rund 350 Millionen Euro. Die durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit liegt bei ca. 9,4 Jahren. Die Ausschüttungsrendite des Fonds ist mit durchschnittlich rd. 4,4 Prozent p.a. prognostiziert.

Fünf Millionen Euro Mindestbeteiligung

Die Warburg-HIH Invest hat mit dem „Deutschland Selektiv Immobilien Invest II“ bereits ein Folgeprodukt aufgelegt. Der offene Spezial-AIF investiert in Core / Core-plus-Büroimmobilien in ausgewählten deutschen Wachstumsstädten. Eine bis zu 30-prozentige Beimischung anderer Nutzungsarten ist möglich.

Bei einem Fondsvolumen von mindestens 400 Millionen Euro und einer Fremdkapitalquote von bis zu maximal 50 Prozent auf Fondsebene soll die Ausschüttungsrendite vier Prozent betragen. Institutionelle Investoren können sich ab einer Summe von fünf Millionen Euro an dem Fonds beteiligen.

Foto: Groß & Partner

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...