21. Januar 2020, 16:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hauskauf ab 55 – das müssen Sie beachten

Die eigene Immobilie erst kurz vor der Rente – warum nicht? Denn Wohneigentum ist nicht nur etwas für junge Erwachsene. Das Alter ist bei der Kreditvergabe jedenfalls in aller Regel keine Hürde, berichtet die Zeitschrift „Finanztest“ in der aktuellen Ausgabe.

Haus-paar-alt-plan-kauf-glueck-hauskauf-wikr-shutterstock 147933437 in Hauskauf ab 55 – das müssen Sie beachten

Bei 73 Anbietern hakten die Experten nach, ob und zu welchen Konditionen sie Darlehen an ältere Immobilienkäufer vergeben. Das Ergebnis: Nur ein Kreditinstitut hat eine Altersobergrenze für die Kreditvergabe. Nur wenige fordern, dass die Erbfolge geregelt ist oder es eine Lebensversicherung gibt.

Sieben Mal mehr als beim günstigen Anbieter

Für den Vergleich suchten die Experten Angebote von Banken, Kreditvermittlern, Bausparkassen und Versicherungen für einen 59-jährigen Modellkunden, der eine Eigentumswohnung für 250.000 Euro kauft und mit 66 Jahren in Rente gehen will. Was den Testern auffiel: Die Spanne zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot war ungewöhnlich groß.

Beispiel Volltilgerdarlehen mit sieben Jahren Laufzeit: Das günstigste Angebot lag im Test bei 0,33 Prozent, das teuerste bei 1,84 Prozent Effektivzins. In den sieben Jahren zahlt der Musterkunde den Experten zufolge im besten Fall 1.385 Euro, im schlechtesten Fall 9.500 Euro – also fast das Siebenfache.

Kreditvermittler haben guten Überblick

Wichtig also für Verbraucher: Nicht gleich bei der Hausbank einen Finanzierungsvertrag abschließen, sondern vergleichen. Einen guten Überblick haben nach Angaben der Stiftung Warentest Kreditvermittler, gute Angebote gibt es aber auch bei regionalen Banken.

Damit die Angebote vergleichbar sind, sollten immer die gleichen Vorgaben gemacht werden – also Kreditsumme, Zinsbindung, Monatsrate, Tilgungssatz und Rückzahlungsoptionen bei allen Anfragen übereinstimmen. (dpa-AFX)/dr

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Diese Überlegungen führen private Käufer noch nicht in der erforderlichen Zahl durch – ein Spiegelbild zur deutschen Großindustrie. Was hier für viele möglich wäre noch, ist nicht in Worte zu fassen…

    Kommentar von Thomas Olek — 22. Januar 2020 @ 14:53

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...