Anzeige
16. September 2015, 13:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Financial Advisors Awards – die Nominierten 2015

Die mit großer Spannung erwartete Verleihung der Financial Advisors Awards (FAA) 2015 rückt näher. Am Abend des 25. September werden im Rahmen der feierlichen Cash.Gala in Hamburg-Blankenese die begehrten Branchenpreise in neun Kategorien verliehen. 

2015-faa in Financial Advisors Awards – die Nominierten 2015

Die Financial Advisors Awards werden am 25. September zum 13. Mal in Folge verliehen.

Die vom Hamburger Cash.-Magazin verliehenen Financial Advisors Awards haben sich mittlerweile als feste Größe in der deutschen Finanzbranche etabliert. Jedes Jahr werden die besten Kapitalanlagen aus den Produktkategorien Investmentfonds, Versicherungen und Sachwertanlagen. Die Beurteilung der eingereichten Produkte erfolgt nach dem Maßstab besonderer Leistungen in den Kriterien innovativ, transparent, anlegerfreundlich und vermittlerorientiert. Die Jurys zur Ermittlung der Sieger setzen sich aus renommierten Experten aus den Bereichen Analyse, Vertrieb und der Cash. Chefredaktion zusammen.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen die Nominierten der FAA 2015 in neun Kategorien:

 

Vermögensverwaltende Fonds:

  • – Apano Hi Strategie 1 von Apano Investments
  • – C-Quadrat Arts Total Return, C-Quadrat
  • – Franklin Diversified Conservative Fund, Franklin Templeton Investments
  • – Gothaer Comfort Balance von Gothaer Asset Management
  • – Fine Folio ETF-Stabilitäts-Strategien, Jung, DMS & Cie.

 

Investmentfonds:

  • – DJE Zins & Dividende, DJE Kapital
  • – Ökoworld Growing Markets 2.0, Ökoworld
  • – Gamax Junior Funds, Patriarch Multi-Manager
  • – Pioneer Global Multi Asset Target Income, Pioneer Investments
  • – Swisscanto Equity Fund Selection International, Swisscanto Asset Management

 

Fondspolicen:

  • – Basler PrivatRente Invest Vario, Basler Lebensversicherung
  • – Two Trust Selekt gegen laufenden Beitrag, HDI Lebensversicherung
  • – CleVesto Balance Pay Plan, Helvetia
  • – ParkAllee, Standard Life
  • – GrüneRente performance-safe, Stuttgarter Lebensversicherung

 

Private Krankenversicherung:

  • – FlexMed Global Impat, Axa Krankenversicherung
  • – Tarif BN Heilfürsorge, DBV
  • – DFV-Zahnschutz Exklusiv, Deutsche Familienversicherung
  • – Vorsorge Erschöpfungs-Prophylaxe, Hallesche Krankenversicherung
  • – Ambulant Privatpatient Premium (Tarif AGU)

 

Berufsunfähigkeitsversicherungen:

  • – Barmenia BU Pflege Plus, Barmenia Versicherungen
  • – BU Protect, Die Bayerische
  • – Golden IV, BGV/Badische Versicherungen und LV1871
  • – Swiss Life MetallRente. EMI, Swiss Life
  • – Intelligent Protection, Zurich Deutscher Herold Leben

 

Pflegeversicherungen:

  • – DFV-Deutschland Pflege, Deutsche Familienversicherung
  • – Selbständige Pflegerentenversicherung SPR-care, Dialog Lebensversicherung
  • – Pflegezusatzversicherung (Tarif PA+PZA), Hanse Merkur
  • – Pflegetagegeldversicherung Premium Plus, Württembergische Krankenversicherung

 

Direkt-/Vermögensanlagen:

  • – TSO-DNL Active Property, DNL Real Invest
  • – The Bergstraße Sports & Country Club, Terraplan
  • – RenditeLager, Valerum Invest

 

Sachwertanlagen Immobilien:

  • – HTB 6 Immobilien Portfolio, HTB
  • – Immac Austria Sozialimmobilie XIV Renditefonds, Immac
  • – 22. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien, INP
  • – ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus, Primus Valor
  • – ZBI Regiofonds Wohnen 1, ZBI

 

Sachwertanlagen:

  • – DS 140 Flugzeugfonds XIV, Dr. Peters Group
  • – Flugzeugfonds 17 – HEH Aviation “Helsinki”, HEH
  • – MIG-Fonds 15, HMW
  • – Ökorenta Erneuerbare Energien VIII, Ökorenta
  • – Wealth Cap SachWerteportfolio 2, Wealth Cap
Foto: Stefan Malzkorn / Martina van Kann

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Zahl der gesunden Lebensjahre steigt

Die Deutschen verbringen einen immer größeren Teil ihres Lebens bei guter Gesundheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Berechnung des Demografen Roland Rau für die GDV-Initiative “7 Jahre länger”. Zwischen 2005 und 2013 haben demnach 65-jährige Frauen weitere 2,8 gesunde Lebensjahre hinzugewonnen. Ihre Lebenserwartung stieg in der Zeit um 0,6 Jahre.

mehr ...

Immobilien

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Veränderung bei der Aktionärsstruktur von Mainfirst

Beim Frankfurter Vermögensverwalter Mainfirst hat es deutliche Veränderungen im Kreis der Eigentümer gegeben. Bei der Gesellschaft, wo derzeit rund 180 Mitarbeiter angestellt sind, gibt es zukünftig einen sehr starken Aktionär aus der Schweiz.

mehr ...

Berater

Internetmarketing: “Makler müssen Online-Servicepunkte bieten”

Jan Helmut Hönle, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Hönle.training, ist Experte für Internetmarketing und Online-Beratung. Im Gespräch mit Cash. erläutert er, wie Makler im Internet Kunden gewinnen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schiffsfonds: Vom Boomsegment zur Marktnische

Vor nur zehn Jahren waren Schiffsfonds das zweitstärkste Segment der Sachwertbranche. Dies erscheint aus heutiger Sicht fast schon utopisch. Etliche Fonds sind gescheitert. Umso erstaunlicher ist, dass sich erstmals wieder ein Anbieter auf den Markt wagt.

mehr ...

Recht

Maklervertrag: Diese zwölf AGB-Klauseln sind tabu

Ein Versicherungsnehmer hatte gegen seinen Versicherungsmakler geklagt, nachdem dieser ihm eine Rechnung wegen Provisionsverlust stellen wollte und auf seine AGB verwies. Bei einer genaueren Prüfung der AGB fanden die Richter insgesamt zwölf ungültige Klauseln.

mehr ...