HSBC ändert asiatische Fondspalette

HSBC Investments hat die Anlagestrategie des 1997 aufgelegten HSBC GIF Asia es Japan Equity Opportunity überarbeitet und den Fond unbenannt. Künftig wird er unter dem Namen Asia es Japan Equity Smaller Companies (WKN 988048) vertrieben.

?Asiatische Small-Cap-Unternehmen konnten in den vergangenen fünf Jahren hoch kapitalisierte Unternehmen der Region deutlich in der Kursentwicklung schlagen?, sagt Fondsmanager und Asien CIO Ayaz Ebrahim. Aus diesem Grund habe HSBC Investment auch den Namen und die Strategie des Fonds geändert.

Um schnell und flexibel auf Markentwicklungen reagieren zu können, orientiert sich der Nebenwerte-Fonds dabei nicht an einer Benchmark. In den vergangenen zwei Jahren konnte der Fonds durch Stockpicking 76 Prozent der Performance erzielen. Dabei seien zu 90 Prozent Small-Cap-Aktien für die Outperformance gegenüber dem MSCI Pacific es-Japan-Index verantwortlich gewesen. Die Verwaltungsgebühr liegt bei 1,5 Prozent, der Ausgabeaufschlag beträgt 5,54 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.