Metzler: Neue Vermögensverwalterfonds

Metzler Asset Management ist mit drei neuen Publikumsfonds unter dem Namen Privat Portfolio Plan an den Markt gegangen. Die Fonds verfolgen einen Vermögensverwalteransatz und investieren neben Fonds und Einzelwerten der klassischen Anlageformen auch in Immobilien- und Hedgefonds. Darüber hinaus werden Derivate, Futures, Exchange Traded Funds und Zertifikate zur Steuerung des Portfolios eingesetzt.

Je nach Anlagehorizont und Risikostruktur können Anleger zwischen drei Fondsprofilen wählen. Beim Privat Portfolioplan 1 beträgt der höchstmögliche Aktien- bzw. Aktienfondsanteil von 50 Prozent des Anlagevermögens, bei der Variante Zwei sind es 75 Prozent, beim Portfolio Plan 3 sind es bis zu 100 Prozent. Der Einsatz von Hedgefonds ist bei allen drei Fonds auf zehn Prozent beschränkt.

Für den Privat Portfolio Plan 1 (ISIN DE000A0D8QG7) beträgt der Ausgabeaufschlag 3,5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,6 Prozent. Für den Portfolio Plan 2 (ISIN DE000A0D8QH5) liegen die Werte bei vier bzw. 1,75 Prozent, für den Portfolio Plan 3 (ISIN DE000A0D8QJ1) bei 4,5 bzw. 1,9 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.