Anzeige
5. September 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UBS verkauft Private Banks & GAM

UBS verkauft ihre Private Banks & GAM an Julius Bär, unter Vorbehalt der notwendigen Genehmigungen und erfolgreichen Finanzierung. Die Transaktion wird voraussichtlich bis Ende 2005 abgeschlossen sein. Der Verkauf steht im Einklang mit der Strategie, die UBS in den letzten Jahren bezüglich Private Banks & GAM verfolgt hat. Mit der Gründung der SBC Wealth Management AG im Jahr 2003 beabsichtigte UBS die Schaffung einer Plattform für ihre unabhängigen Privatbanken, um es diesen zu erlauben, ihr Wertschöpfungs- und Wachstumspotenzial besser auszunutzen. Darüber hinaus sollte es ihnen ermöglicht werden, eine aktive Rolle im Konsolidierungsprozessdes Schweizer Private-Banking-Marktes zu spielen. UBS hat danach verschiedene Optionen geprüft und ist zum Schluss gekommen, dass der Verkauf an Julius Bär die beste Lösung für alle Beteiligten darstellt.

Peter Wuffli, CEO von UBS: ?Julius Bär sowie die drei Privatbanken und GAMhaben ein sehr ähnliches Geschäftsmodell. Mit dem Verkauf der komplettenEinheit wird speziell darauf geachtet, die Kontinuität der Beziehungen zwischenden Kunden und ihren Beratern zu wahren und damit Mehrwert für alleBeteiligten zu schaffen.?Raymond J. Bär, Verwaltungsratspräsident von Julius Bär: ?Diese Privatbanken undGAM passen hervorragend zu Julius Bär. Wir haben das gleiche Grundverständnisvon Private Banking und Asset Management, und wir sind beide daraufausgerichtet, die Bedürfnisse unserer Kunden zu verstehen und wertvermehrendeWealth-Management-Lösungen für sie bereitzustellen.?

Der Deal hat einen Wert von umgerechnet 2,5 Milliarden Euro. Darüber hinaus erhält UBS eine 21,5-prozentige nicht-strategische Beteiligung an der neuen Bank Julius Bär nach Abschluss des Verkaufs.

Die drei Privatbanken werden neu unter dem Markennamen Julius Bär geführt,GAM bleibt als eigenständige Marke erhalten. Hans de Gier, gegenwärtig Präsident des Verwaltungsrates der SBC Wealth Management AG, wird CEO der neuen Bank Julius Bär. David Solo, zurzeit CEO von GAM, wird Leiter des Asset-Management-Geschäfts von Julius Bär. Georges Gagnebin, gegenwärtig Vizepräsident der SBC Wealth Management AG, wird anlässlich der Generalversammlung 2006 zur Wahl in den Verwaltungsrat von Julius Bär vorgeschlagen.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...