17. November 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Universal mit neuem Europa-Aktienfonds

Universal-Investment bietet einen neuen Fonds für institutionelle Anleger und vermögende Privatkunden an. Der Acatis Aktien Europa Fonds UI (ISIN DE000A0EQ5M5) wird durch Acatis Anlageberatung für Investmentfonds GmbH beraten und soll mittel- bis langfristig die Chancen der europäischen Aktienmärkte nutzen.

Fondsberater Dr. Hendrik Leber will überwiegend in Aktien europäischer Unternehmen investieren, die nach klassischen Shareholder-Value-Aspekten selektiert werden. Die Unternehmen müssen nach mindestens einem, besser mehreren Kriterien unterbewertet sein. Sie müssen danach über unterbewertete Unternehmenssubstanz verfügen, eine hohe Ertragskraft haben, die sich nicht im Börsenkurs widerspiegelt, überdurchschnittlich hohe Dividenden ausschütten, in vom Markt vernachlässigten Branchen oder Ländern zu finden sein oder in von der Öffentlichkeit überschätzten Krisen stecken.

Dabei spielt die historische Kursentwicklung überhaupt keine Rolle, entscheidend sind die Transparenz des Rechnungswesens und die Corporate Governance des Unternehmens – denn nur dann sieht Acatis eine hinreichende Analysebasis. Die Value-Profis von Acatis treffen die Vorauswahl der Aktien nach einem quantitativen Screening und empfehlen dann nach gründlicher Einzelanalyse der Firmeninformationen die entsprechenden Titel. Hierbei komme der bewährte und bei den bisherigen Acatis-Fonds erfolgreich angewandte Investmentprozess zum Einsatz.

Die Verwaltungs-, Berater- und Depotbankgebühren betragen in der Summe 0,75 Prozent im Jahr. Orders werden über die Frankfurter Depotbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA entgegengenommen.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise für Immobilien seit 2012 nahezu verdoppelt

Seit dem Jahr 2012 verdoppelten sich die Kaufpreise pro Quadratmeter in deutschen Großstädten nahezu. Auch die Corona-Pandemie versetzte dem Immobilien-Markt keinen Dämpfer, im Gegenteil. Während Assets wie Aktien teilweise stark an Wert einbüßten, stiegen die Preise für Wohneigentum weiter an – sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist der Aufwärtstrend nicht nur in Deutschland intakt.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Der No-Deal-Ausstieg gewinnt an Fahrt

Die Brexit-Saga geht weiter: Das Risiko eines No-Deal-Ausstiegs ist gestiegen, was nachhaltige negative Folgen für das Vereinigte Königreich haben könnte, schreibt William Verhagen, Senior Economist bei NN Investment Partners, in seinem Kommentar zur aktuellen Situation des Brexit.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...