Lupus alpha mit Absolute-Return-Fonds

Der Frankfurter Asset Manager Lupus alpha ergänzt sein Produktportfolio mit dem Lupus alpha structure international (ISIN DE000A0HHGD9). Der Fonds wird nach einem Absolut-Return-Ansatz gemanagt, zum Anlageuniversum gehören internationale Aktien und Derivate.

Fondsmanager Richard Luu strebt mindestens an, eine Wertuntergrenze von 95 Prozent des Portfoliowertes für jeweils ein Jahr nicht zu unterschreiten. Dieses Ziel soll durch die diversifizierte Investments an regional getrennten Aktienmärkten und die Nutzung von Derivaten wie Futures oder Optionen erreicht werden.

Die Verwaltungsvergütung beträgt ein Prozent per annum. Eine erfolgsabhängige Vergütung in Höhe von 20 Prozent wird jährlich auf den Teil des positiven Anteilswertzuwachses fällig, der den Vergleichsmaßstab 3-Monats-Euribor zuzüglich 3,5 Prozent übersteigt. Zur Berechnung wird der Jahresdurchschnitt des Fondspreises herangezogen, der jeweils zum Monatsende ermittelt wird.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.