ZJ und Aquila kooperieren

Die ZertifikateJournal-Unternehmensgruppe (ZJ) erweitert ihre Aktivitäten imHedgefonds-Bereich. Nach dem Erwerb einer 25 Prozent-Beteiligung an derSchweizer Hedgefonds-Boutique Cosmos Capital Advisors AG hat der unabhängigeResearch- und Consulting-Dienstleister für Zertifikate und strukturierteFinanz-Produkte nun eine umfangreiche Kooperation mit Aquila Capital, demHamburger Spezialisten für Alternative Investments, vereinbart. Damit bautdie ZJ-Gruppe ihr Portfolio an Zertifikate-Underlyings aus underöffnet sich somit nicht nur neue Erlösquellen, sondern verbreitert auchdas Fundament für erfolgreiches operatives Geschäft in jeder Börsenphase.

Erster Meilenstein der Kooperation ist das von Barclays Capital verbriefteund noch bis zum 10. August zur Zeichnung angebotene Branca LowVolatility-Zertifikat (WKN BC0 BPD) auf den Dach-Hedgefonds des Bernadino Branca. Der Erbe der bekannten Kräuterbitter-Dynastie (FernetBranca) und Partner bei Aquila Capital managt ein Hedgefonds-Portfolio, dasseit 1997 eine Nachkosten-Rendite von durchschnittlich acht Prozent p.a.erwirtschaftet hat ? und zwar bei einer Volatilität, die mit drei Prozentp.a. nur marginal über dem Risiko von Euro-Staatsanleihen liegt.

Brancas Allokation weist damit ein herausragendes Chance/Risiko-Profil auf, an dem durch die Strukturierungskompetenz der ZertifikateJournal (Schweiz) AG absofort jeder private und institutionelle Anleger teilhaben kann.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.