Anleger meiden Aktien- und Rentenfonds

Der Mittelabfluss aus Aktienfonds setzte sich im Juli fort. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) mit Sitz in Frankfurt/Main hervor. Im vergangenen Monat haben Anleger demnach eine knappe Milliarde Euro aus Aktienfonds abgezogen. Von Anfang Januar bis Ende Juli 2007 summierten sich die Abflüsse auf insgesamt 12,1 Milliarden Euro.

Das gleiche Bild bei Rentenfonds: Bislang verloren sie in diesem Jahr 8,2 Milliarden Euro, 1,3 Milliarden allein im Juli. Geldmarktfonds liegen in der Anlegergunst nach wie vor ganz vorn: Um 32,5 Milliarden Euro legten sie seit dem Jahreswechsel zu. 4,7 Milliarden Euro Plus waren es im Juli. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.