Anzeige
8. Oktober 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zwei neue Zertifikatefonds von Deka

Der DekaBank-Konzern hat zwei neue Fonds aufgelegt, mit denen Anleger auch in seitwärts laufenden und leicht fallenden Aktienmärkten Renditen erzielen sollen.

Deka-BonusStrategie (DE000DK093C5) investiert in ausgewählte europäische Blue Chips mit Schwerpunkt Deutschland. Anleger profitieren dabei unbegrenzt von einer positiven Entwicklung dieser Aktien. Aber auch in seitwärts laufenden oder leicht fallenden Märkten kann eine positive Performance erreicht werden. Ermöglicht wird dies durch den Aufbau von Bonus-Strukturen. Durch eine zugrunde liegende Optionsstrategie vereinnahmt der Fonds für jedes im Portfolio enthaltene Wertpapier zusätzlich zum Kursgewinn einen Bonus.

Deka-DeepDiscount (DE000DK093A9) Strategie bildet Discount-Strukturen nach. Das Anlageuniversum ist der europäische Aktienmarkt. Darüber hinaus verfolgt das Fondsmanagement eine aktiv gemanagte Derivatestrategie. Durch den Verkauf von Kaufoptionen auf die im Portfolio be-findlichen Aktien werden bei stagnierenden und steigenden Märkten Zusatzerträge generiert. Bei fallenden Märkten wird dadurch ein Sicherheitspuffer aufgebaut, der den Verlust der Anleger reduziert.

Die Anleger profitieren dabei insbesondere vom aktiven Fondsmanagement der Bonus- und Discountstrukturen. Währungsrisiken werden ausgeschaltet. Beide Fonds richten sich an Anleger mit mittlerer bis hoher Risikobereitschaft und Wertpapiererfahrung. Sie eignen sich für die mittel- bis langfristig orientierte Anlage.

Die beiden Fonds werden jeweils in zwei Varianten angeboten: Als ClassicFonds mit einem einmaligen Ausgabeaufschlag von 3,75 Prozent und als ausgabeaufschlagfreier TradingFonds. Die jährliche Verwaltungsvergütung von Deka-BonusStrategie liegt bei 1,25 Prozent und bei der TradingFonds-Variante bei 1,97 Prozent. Bei Deka-DeepDiscount Strategie wird eine Verwaltungsvergütung von einem Prozent und bei Deka-DeepDiscount Strategie von 1,48 Prozent erhoben. (mr)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? So kostet eine reine Haftpflichtversicherung  durchschnittlich 55 Prozent weniger als Vollkaskoschutz. Die Reduzierung von Voll- auf Teilkaskoschutz spart im Schnitt 36 Prozent. Größte Preisreduzierung gibt für Verzicht auf Kaskoschutz und geringere Fahrleistung. Die höchsten Aufschläge verursachen ein beliebiger Fahrerkreis und das Alter des Fahrers. Das ergab ein Vergleich von Check24.

 

mehr ...

Immobilien

Alpin-Skigebiete: Wo Immobilien am gefragtesten sind

Noch zeigt sich das Wetter in Deutschland sommerlich warm, aber die nächste Wintersaison steht vor der Tür. Der Immobilienberater Knight Frank hat die Veränderungen bei den Immobilienpreisen in den französischen und Schweizer Alpin-Skigebieten untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Dollar hat Leidensweg noch vor sich

Die Eurozone könnte die US-Wirtschaft überholen. Die US-Wirtschaft schwächt sich ab, während sich die Eurozone stabilisiert. Darauf werden auch die Zentralbanken reagieren und somit die Renditen von Staatsanleihen und die Wechselkurse beeinflussen.

mehr ...

Berater

90 Prozent der Steuerbescheide bei BU-und Basisrenten fehlerhaft?

Führen fehlerhafte Steuermeldungen der Lebensversicherer bei BUZ- und Basisrenten dazu, dass die Betroffenen zu hohe Steuern gezahlt haben? Für den Münchener Rechtsanwalt Dr. Johannes Fiala und Versicherungsmathematiker Peter A. Schramm deutet Vieles darauf hin. Sie empfehlen eine Überprüfung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

BGH verhandelt Widerruf von Zustimmung zu Mieterhöhung

Ist eine Mieterhöhung rechtlich mit dem Abschluss eines Handy-Vertrags am Telefon vergleichbar? Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich an diesem Mittwoch mit der Frage, ob ein Mieter seine Zustimmung zu einer Mieterhöhung widerrufen kann.

mehr ...