Aktienfonds Osteuropa an der Spitze

Wer in Aktienfonds mit Schwerpunkt Osteuropa investiert hatte, konnte sein Vermögen nach einer aktuellen Statistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management über einen Zeitraum von fünf Jahren mehr als vervierfachen. Aus einer Einmalanlage in Höhe von 10.000 Euro wurden bei einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 33,7 Prozent insgesamt 42.660 Euro.

Kaum weniger erfolgreich waren Fonds mit den Anlageschwerpunkten Emerging Markets und Asien ohne Japan. Sie gewannen im gleichen Zeitraum rund 250 beziehungsweise 200 Prozent dazu. Rentenfonds mit Schwerpunkt in den Emerging Markets performten mit 60 Prozent in fünf Jahren deutlich schwächer, Geldmarktfonds erwirtschafteten gar nur circa zwölf Prozent. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.