Batterymarch-Ausblick: Emerging Markets weiter attraktiv

Der Investment-Manager Batterymarch, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des US-Vermögensverwalters Legg Mason, Baltimore, sieht die langfristigen Aussichten für die Emerging Markets trotz Korrekturen in der Region weiterhin positiv.

?Wir sind überzeugt, dass die makroökonomischen Rahmendaten, die diese hervorragende Wertentwicklung in den Schwellenländern möglich gemacht haben, unverändert weiterbestehen. Über längere Sicht sollte diese Region auch in Zukunft überdurchschnittlich abschneiden?, so Ray Prasad, Senior Portfolio Manager im Emerging-Markets-Team von Batterymarch.

Gerade für längerfristig orientierte Investoren seien die Unternehmensbewertungen sehr gut, sind Prasad und sein Team überzeugt. Trotz wachsender weltwirtschaftlicher Turbulenzen halte die von Investments angetriebene Wachstumsentwicklung in zahlreichen Schwellenländern an.

?Um das künftige Wachstum in den Schwellenländervolkswirtschaften anzukurbeln, befindet sich eine Reihe wirtschaftspolitischer Programme bereits in der Umsetzung. Dabei geht China mit Zinssenkungen und anderen qualitativen Initiativen voran?, begründet Prasad seine positive Lageeinschätzung.

Zudem habe der MSCI Emerging Markets Index, das zentrale Barometer für die Kursentwicklungen in den Schwellenländern, infolge von Ereignissen an den Märkten und einer massiven Vertrauenskrise rund die Hälfte seines Wertes eingebüßt. Der Batterymarch-Experte ist daher optimistisch: ?Die KGVs befinden sich auf einem historischen Tiefststand. Trotz des Risikos weiterer kurzfristiger Kursverluste an den Emerging Markets ergeben sich jetzt für langfristig orientierte Investoren außerordentlich interessante Chancen.? (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.