BVI: Lob für EU-Kommission

Der Bundesverband Investment und Asset Management mit Sitz in Frankfurt (BVI) begrüßt das von der Europäischen Kommission veröffentlichte Maßnahmenpaket, dass die Marktbedingungen für Investmentfonds in der EU verbessern soll.

Neben zahlreichen Maßnahmen zur Kostensenkung soll insbesondere das vereinfachte Anzeigeverfahren für den grenzüberschreitenden Vertrieb für deutsche Fondsanbieter von Vorteil sein.

Weiteres Verbesserungspotenzial sieht der BVI dennoch: ?Zur Vollendung des EU-Binnenmarktes für OGAW-Produkte muss jedoch die Einführung des EU-Gesellschaftspasses ernsthaft weiterverfolgt werden?, fordert Dr. Wolfgang Mansfeld, Präsident des BVI. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.