C-Quadrat prüft M&A Bank-Übernahme

Die Wiener Fondsgesellschaft C-Quadrat Investment AG will die auf Private Banking, Asset Management und Corporate Finance spezialisierte M&A Bank, ebenfalls ansässig in Wien, übernehmen.

Zu diesem Zweck erwirbt C-Quadrat – vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats, der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen und einem entsprechenden Abschluss der Due Diligence – die Techno Verwaltungs- und Beteiligungs AG, in deren hundertprozentigem Besitz sich die M&A Bank befindet. Das teilten die Österreicher heute mit.

Mit der Integration der Bank, die erlösbringende Anlagen (Fee Generating Assets) in Höhe von 1,3 Milliarden Euro verwaltet, würden die Assets von C-Quadrat auf rund 5,8 Milliarden Euro ansteigen, so die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Gesellschaft. Die Unternehmen würden es gemeinsam auf eine Bilanzsumme von etwa 200 Millionen Euro bringen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.