Dealis in trockenen Tüchern

Nun ist es offiziell: Die Fondsgesellschaften Dekabank und Allianz Global Investors, beide Frankfurt, haben die Verträge zur Gründung der Dealis Fund Operations GmbH unterzeichnet.

Das gemeinsame Unternehmen der beiden Gesellschaften (cash-online berichtete hier) wird als Fondsadministrator ein Volumen von insgesamt rund 275 Milliarden Euro verwalten und das operative Geschäft am 1. Januar 2009 aufnehmen.

?Durch die Bündelung von zentralen Back-Office-Tätigkeiten in einer Gesellschaft entsteht in Deutschland der größte Dienstleister für Fondsbuchhaltung und -administration?, erklärt Dr. Thomas Wiesemann, CEO von Allianz Global Investors Deutschland. Oliver Behrens, Vorstand der Dekabank für das Geschäftsfeld Asset Management Kapitalmarkt, sagt: ?Mit Dealis machen wir uns fit für die Zukunft. Unsere Prozesse werden effizienter und schneller. Dadurch können wir viel flexibler auf die sich ständig verändernden Anforderungen unserer Kunden reagieren.?

Geschäftsführer von Dealis werden Roman G. Trageiser, künftiger Sprecher der Geschäftsleitung, und Wolfgang Bär von Allianz Global Investors sowie Wolfgang Erben und Dirk Olschewski von der Dekabank. Die Gesellschaft unterhält Standorte in Frankfurt am Main und Leipzig, ein Luxemburger Tochterunternehmen soll sich zurzeit in Gründung befinden. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.