Generali lanciert neuen Garantiefonds

Mit dem GaranT 3 (LU0367683470) bringt die Kölner Generali Investments, Fondsgesellschaft und Vermögensverwalter der AMB Generali Gruppe, ein weiteres Garantieprodukt auf den Markt.

Das GaranT-Konzept bietet Anlegern alle fünf Jahre eine Startpreis- beziehungsweise eine Höchstpreis-Garantie: Zu festen Terminen alle fünf Jahre verspricht die Fondsgesellschaft sowohl den ersten als auch den höchsten jemals zu einem Monatsende erreichten Fondspreis. Sinkt der Fondspreis, bleibt die Garantie konstant, bei steigenden Kursen wird sie automatisch nach oben angepasst.

Das Anlageuniversum der Aktieninvestments ist der Euro Stoxx 50. ?Während die großen Aktienmärkte über die vergangenen zwei Jahre im zweistelligen Prozentbereich verloren haben, entspricht das Garantie-Niveau aktuell einem Plus von rund 5,7 Prozent?, sagt Heinz-Peter Clodius Geschäftsführer Marketing und Vertrieb: ?Gerade in Marktphasen wie der jetzigen ist bei vielen Garantiefonds das Risikokapital deutlich gesunken. Das Fondsmanagement des GaranT-Konzeptes kann jedoch spätestens nach fünf Jahren die Aktienquote wieder deutlich erhöhen.?

Der erste Garantietermin ist der 30. September 2013. Der maximale Ausgabeaufschlag beträgt drei Prozent und die Management Fee ein Prozent jährlich. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.