Sir John Templeton ist tot

Investmentlegende Sir John Marks Templeton ist gestern im Alter von 95 Jahren in Nassau, Bahamas verstorben.

„Sir John – ein Pionier des globalen Investments und ein äußerst bewundernswerter Mensch – wird von der Franklin Templeton Gruppe, der Investmentbranche und all denjenigen, denen er begegnete, sehr vermisst werden“, so Hans Wisser, Managing Director Europe und Sprecher der Geschäftsführung der Franklin Templeton Investment Services GmbH.

Templeton legte seinen ersten internationalen Investmentfonds, den „Templeton Growth Fund“ (US8801991048), eines der weltweit größten und erfolgreichsten Aktien-Portfolios, bereits 1954 auf.

1987 gründete er die John Templeton Foundation, die zahlreiche Foschungs- und Bildungsprojekte in den Bereichen Wissenschaft, Religion, Persönlichkeitsentwicklung und Freiheit unterstützt. Als Anerkennung für seine umfangreiche gemeinnützige Tätigkeit wurde er von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.