Allianz GI: Europafonds mit Long-/Short-Strategie

Mit dem neuen Allianz RCM Discovery Europe Strategy (LU0384022694) sollen Fondsanleger von steigenden sowie fallenden Kursbewegungen europäischer Aktien profitieren.

Die in Frankfurt ansässige Fondsgesellschaft Allianz Global Investors verlässt sich dazu auf das Research ihrer Aktienplattform RCM. Fondsmanager Harald Sporleder baut sowohl Long- als auch Short-Positionen auf. Marktrisiken will er weitestgehend ausschalten. Umgesetzt wird das Ganze mit Derivaten und einem sogenannten Total-Return-Swap, wie die Fondstochter des Allianzkonzerns mitteilt.

Für die Ausgabe der Anteile zahlen Kunden maximal fünf Prozent Aufschlag. Die Verwaltung kostet jährlich 1,5 Prozent. Sollte das Fondsmanagement es schaffen, den risikolosen Geldmarktzins zu schlagen, fallen auf diesen Mehrwert noch 20 Prozent Performance Fee an. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.