Berenberg Bank legt High-Yield-Rentenfonds auf

Der Select Bond-Opportunity-Universal-Fonds (DE000A0RB9K3) der Hamburger Berenberg Bank investiert in High-Yield-Rentenfonds und hochverzinsliche Einzelanleihen.

Die Hanseaten wollen laut Pressemitteilung die derzeit hohen Risikoprämien nutzen. Zielinvestments werden zweistufig identifiziert. Zuerst werden Performance, Volatilität und das Verhalten in steigenden und fallenden Märkten bewertet. Danach kommen Fondsvolumen, Fondsmanager, Portfolio und Kreditrisiken unter die Lupe. Als Einzelanlagen werden auch Unternehmen außerhalb des High-Yield-Segments beigemischt.

Der Ausgabeaufschlag beläuft sich auf maximal 5,5 Prozent. Anleger zahlen weiterhin jährlich 1,1 Prozent Gebühr für Verwaltung und Management. Dazu kommt noch eine performanceabhängige Vergütung von einem Fünftel der Outperformance, die über den Drei-Monats-Libor plus drei Prozentpunkte hinausgeht. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.