BNP: Öl gegen Inflation

Wer befürchtet, die derzeitige Geldschwemme zur Krisenbekämpfung heize die Inflation nachhaltig an, kann auf Investments setzen, die von einer hohen Teuerungsrate profitieren. Die BNPP Inflation & Öl Anleihe (DE000BN3QBN2) der französischen Großbank BNP Paribas mit Sitz in Paris soll Anleger so vor zunehmender Geldentwertung bewahren.

Das Zertifikat misst die Inflationsrate der Eurozone durch den Index HICP ex Tobacco. Öl wird durch den Index S&P GSCi Crude Oil ER angebildet. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Die Ausschüttungen: Sieben Prozent im ersten Jahr, wenigstens vier Prozent in den Jahren Zwei bis Fünf. Zu letztgenannten addiert sich die jährliche Inflationsrate, sofern am Beobachtungstag der Öl-Index auf oder über 60 Prozent seines Startwertes notiert.

Am Laufzeitende erhält der Anleger sein Kapital zurück, wenn der Öl-Index auf oder über 60 Prozent seines Startwertes notiert. Ansonsten realisisert der Anleger am Laufzeitende Verluste, die der Performance des Öl-Indexes entsprechen. Der Ausgabeaufschlag kostet ein Prozent. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.