Anzeige
Anzeige
10. Dezember 2009, 17:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

C-Quadrat vor Übernahme durch F&C?

Der Wiener Fondsanbieter C-Quadrat steht Medienberichten zufolge vor der Übernahme durch den britischen Asset Manager Foreign & Colonial (F&C). Beide Unternehmen haben inzwischen bestätigt, Verhandlungen zu führen.

Bernahme-127x150 in C-Quadrat vor Übernahme durch F&C?Wie das österreichische Wirtschaftsmagazin „Format“ berichtet, soll der Deal noch vor Weihnachten über die Bühne gehen. Über die Transaktion werde schon seit einem halben Jahr verhandelt, inzwischen gehe es nur noch um den Kaufpreis und man stehe kurz vor der Einigung, heißt es in dem Artikel.

F&C hat mittlerweile bestätigt, dass Überlegungen bestehen, ein öffentliches Übernahmeangebot an die C-Quadrat-Aktionäre zu stellen und dass Sondierungsgespräche mit dem C-Quadrat-Vorstand geführt werden. Die Gespräche befinden sich laut F&C im Anfangsstadium. Es bestehe derzeit keine Gewissheit, dass eine Transaktion stattfinden wird.

Das Format hatte zuvor gemeldet, das Londoner Investmenthaus F&C wolle neben den Anteilen der beiden Eigentümer Alexander Schütz und Thomas Rieß (halten laut Firmenbuch 23,6 beziehungsweise 23,3 Prozent am Unternehmen) auch jene der Kärntner Finanzfirma AvW (32,6 Prozent) übernehmen.  AvW musste die Anteile an die Grazer Capital Bank abgeben, nachdem die Finanzfirma in Schwierigkeiten geraten war.

“Gespräche befinden sich im Anfangsstadium”

Gefeilscht werde, so der Bericht weiter, noch am Kaufpreis, da die Briten nicht über dem aktuellen Marktpreis zahlen wollen. Die Anteile von Rieß, Schütz und AvW – knapp 80 Prozent – sollen den Briten nur rund 35 Millionen Euro wert sein. Der aktuelle Börsenwert von C-Quadrat liegt bei 43,5 Millionen Euro.

Während sich Rieß und die Capital Bank nach den zähen Verhandlungen damit abgefunden hätten und mit dem Kaufpreis einverstanden seien, versuche Schütz für sein Paket einen besseren Preis herauszuschlagen. Er wolle mindestens 20 Prozent mehr als die anderen. Kommt es zu keiner Einigung mit Schütz, könne der Deal noch im letzten Augenblick platzen, heißt es weiter. C-Quadrat-Aufsichtsratspräsident Karl-Heinz Grasser solle seinen Job im Falle der Übernahme definitiv verlieren.

In einer Stellungnahme zu den Gerüchten äußerten sich die C-Quadrat-Manager Schütz und Rieß wie folgt: “Mit großem Erstaunen haben wir heute die Medienberichte über das von uns gegründete Unternehmen gelesen. Es ist uns ein großes Anliegen, allen unseren Kunden und Geschäftspartnern ausdrücklich zu versichern, dass wir nicht im Entferntesten daran denken, aus dem Management des Unternehmens auszuscheiden.”  (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: C-Quadrat vor Übernahme durch F&C? http://bit.ly/5yxq6V […]

    Pingback von Tweets die C-Quadrat vor Übernahme durch F&C? - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 10. Dezember 2009 @ 20:28

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...