Ishares legt zehn ETFs nach

Der britische ETF-Anbieter Ishares hat zehn weitere börsengehandelte Fonds an der Deutschen Börse notiert. Insgesamt wächst das Angebot damit auf mehr als 150 Indexfonds.

Die neuen Offerten der Barclays-Global-Investors-Tochter im Detail: Ishares MSCI Pacific ex-Japan (DE000A0YBR12), Ishares MSCI Emerging Markets Small-Cap (DE000A0YBR04), Ishares MSCI Japan (Acc) (DE000A0YBR53), Ishares MSCI Europe (Acc) (DE000A0YBR20), Ishares MSCI Emerging Markets (Acc) (DE000A0YBR46), Ishares S&P 500 (Acc) (DE000A0YBR61), Ishares MSCI World (Acc) (DE000A0YBR38), Ishares Barclays Euro Government Bond 5-7 (DE000A0BTY0), Ishares Barclays Euro Government Bond 10-15 (DE000A0YBRX2) und Ishares Barclays Euro Treasury Bond (DE000A0YBRZ7).

Die Verwaltung der ETFs kostet jährlich zwischen 0,2 und 0,75 Prozent pro Fonds. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.