Nachhaltiger China-Fonds von Jupiter

Auch die britische Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management verknüpft China-Investments mit nachhaltiger Kapitalanlage. Mit dem Jupiter China Sustainable Growth Fund können sich demnächst Privatanleger an wachstumsstarken Unternehmen aus dem Reich der Mitte beteiligen.

dragon2 - 204_240 - shutterstock_2651074Unter nachhaltigen Bereichen mit Potenzial versteht Fondsmanager Philip Ehrmann , seit 2006 verantwortlich für Jupiters konventionellen China-Fonds, in erster Linie ökologische und soziale Herausforderungen wie Energiegewinnung, Wohnen, Wasserversorgung, Landwirtschaft, Gesundheit oder auch Abfallmanagement.

„Die Hauptaufgabe Chinas besteht darin, sich von einer exportabhängigen Volkswirtschaft, die ihre Umwelt verschmutzt und Resourcen verschwendet, zu einer verantwortungsvollen Gesellschaft mit gesundem Wachstum zu entwickeln“, sagt Ehrmann.

Der neue Jupiter-Fonds ist für institutionelle Investoren bereits geöffnet, private Anleger können sich voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2010 beteiligen. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.