Neuer Total-Return-Fonds von SEB

Der neue SEB AssetSelection Defensive (LU0425992988) der Frankfurter Fondsgesellschaft SEB Asset Management geht hierzulande an den Start. Die defensiv ausgerichtete Variante des SEB Asset Selection Fund soll mit niedriger Volatilität glänzen.

Ziel des von Hans-Olov Bornemann geleiteten Fondsmanagements ist eine Volatilität von lediglich fünfProzent. Das neue konservative Portfolio sei auf Verlangen von Kundschaft und Vertrieb entwickelt worden, so Bornemann.Sein Total-Return-Ansatz soll für Kapitalzuwachs in steigenden und fallenden Märkten sorgen. Dazu legt Bornemann einerseits in Geldmarktpapieren an, andererseits in ein Portfolio aus Futures und anderen Derivaten. Auf drei bisfünf Jahre erwartet er eine durchschnittliche Rendite von zwei Prozent über demGeldmarktsatz.

Der Ausgabeaufschlag liegt bei maximal fünf Prozent, die Verwaltung kostet 1,1 Prozent jährlich. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.