SAM setzt auf Wasser

Die auf nachhaltige Investments spezialisierte Fondsgesellschaft SAM, Zürich, präsentiert ihre neue Anlagestrategie Sustainable Water Evolution, mit der sich Investoren an der Wasserindustrie beteiligen können. Die Schweizer investieren überwiegend in Small- und Micro-Cap-Unternehmen in Schwellenländern wie China oder Indien.

wasser - 204_240 - shutterstock_2529990

Stephanie Feigt, Chief Investment Officer bei SAM, ist vom Renditepotenzial überzeugt: „Die Wasserknappheit wird zu einem zunehmend kritischen Thema, das attraktive Anlagechancen hervorbringt.“ Voraussetzung sei, dass die Gesellschaften neue Technologien und effiziente Lösungen für den Umgang mit dem knappen Lebenselexier Trinkwasser entwickeln.

Zum Anlageuniversum gehört die gesamte Wertschöpfungskette der Wasserindustrie. Wenigstens 40 Prozent ihres Umsatzes müssen die in Frage kommenden Unternehmen mit dem blauen Nass realisieren. Zielgruppe sind institutionelle Anleger. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.