Versiko weiter im grünen Bereich

Der auf nachhaltige Vermögensberatung spezialisierte Vertrieb Versiko AG mit Sitz in Hilden hat im Geschäftsjahr 2008 einen Überschuss von rund zwei Millionen Euro erzielt.

In der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wurde ein Ergebnis in Höhe von etwa zwei Millionen Euro, Vorjahr 3,7 Millionen Euro erreicht, was einem Rückgang von rund 45 Prozent entspricht. Zusammen mit dem Gewinnvortrag des Vorjahres sei das Ergebnis auf 4,5 Millionen Euro gestiegen. Im Vorjahr waren es 4,3 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss nach Steuern liegt mit rund zwei Millionen Euro um knapp 40 Prozent niedriger als im Vorjahr. Die Eigenkapitalquote der Gesellschaft wuchs von 56,5 auf 62,4 Prozent.

?Der Trend zu Nachhaltigen Investments ist weiterhin positiv, die Krise der internationalen Finanzmärkte ist aber auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen. Vor dem Hintergrund dieser ungünstigen Rahmenbedingungen bewerten wir die Anstrengungen des vergangenen Jahres als erfolgreich?, erklärt Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der versiko AG: ?Positiv für uns ist, dass die Verbraucher zunehmend Transparenz und Sicherheit verlangen. Wir gehen davon aus, dass der Wachstumsmarkt der Alters- und Gesundheitsvorsorge nach Überwindung der Finanzkrise besondere Chancen für diejenigen Unternehmen bieten wird, die sich nachhaltig positionieren.? (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.