26. April 2010, 16:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dachfonds-Manager setzen auf Schwellenländer

Die Assetklasse Emerging Markets gewinnt unter den Dachfonds-Managern in Deutschland zunehmend an Bedeutung, wie eine aktuelle Studie der Fondsgesellschaft Pioneer Investments zeigt. Schwellenländer-Zielfonds mit breit aufgestellten Portfolios kommen bei den Profis inzwischen schon als Core-Investments zum Einsatz.

Emerging-markets-schwellenl Nder-127x150 in Dachfonds-Manager setzen auf SchwellenländerEinzelne Dachfonds-Manager halten der Studie zufolge mittlerweile Schwellenländerquoten von bis zu zwölf Prozent. Fast alle der im Rahmen der jährlichen Studie von Pioneer Investments befragten Investment-Profis berücksichtigen in ihren Anlage-Strategien die Emerging Markets.

Ein geteiltes Bild ergibt sich dagegen beim Nachhaltigkeits- und Ethik-Trend, den sogenannten Socially Responsible Investments, kurz SRI: Lediglich die Hälfte der Teilnehmer verwaltet SRI-Mandate oder berücksichtigt entsprechende Kriterien. Für den Rest dagegen spielt dieses Thema aktuell noch keine Rolle. Dennoch verfolgen auch diese Manager die Diskussion aufmerksam, so die Studie. Pioneer-Deutschland-Chef Dominik Kremer: „Die Ergebnisse zeigen, dass SRI in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen werden“.

Wie bereits bei der Umfrage im Vorjahr zeigte sich erneut, dass die Finanzkrise die Ansprüche an Qualität und Transparenz bei den Zielfonds erhöht hat. Der Einsatz von börsennotierten Indexfonds, sogenannten ETFs, die bei den Profis vor allem zur Absicherung eingesetzt werden, hat sich gegenüber 2008 nicht weiter erhöht.

Die von Pioneer befragten Dachfonds-Manager verwalten insgesamt Mittel in Höhe von 25 Milliarden Euro. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Dachfonds-Manager setzen auf Schwellenländer: Die Assetklasse Emerging Markets gewinnt unter den … http://bit.ly/c8bE4i … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Dachfonds-Manager setzen auf Schwellenländer: Die Assetklasse Emerging Markets gewinnt unter den ... ... #versicherung erwähnt -- Topsy.com — 26. April 2010 @ 17:47

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...