ETF-Vermögen auf Rekordstand

Erfolgsmeldung aus der ETF-Industrie. Das in börsengehandelten Investmentfonds verwaltete Vermögen hat in den Vereinigten Staaten die Grenze von einer Billion US-Dollar überschritten und liegt aktuell bei rund 1.027 Milliarden US-Dollar.

Dollar-RegenLaut Research-Abteilung der US-Fondsgesellschaft Blackrock, New York, sind damit die Assets im Jahresvergleich um 210 Milliarden US-Dollar angestiegen. Die Zahl der angebotenen börsengehandelten Fondsprodukte (inklusive auch börsengehandelter Rohstofffonds, kurz ETC) wuchs nach den Daten des Blackrock Global ETF Research and Implementation Strategy Teams  seit Ende 2009 von 914 auf 1079.

„Das Wachstum im US-Markt spiegelt den zunehmenden Einsatz dieser Vehikel seitens privater Anleger wider, aber auch das anhaltende Interesse institutioneller Investoren“, interpretiert Deborah Fuhr, Global Head of ETF Research and Implementation Strategy bei Blackrock, die Ergebnisse. Sowohl das Produktspektrum als auch der Zuspruch der Anleger werden nach Einschätzung der Research-Chefin zukünftig weiter zulegen. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.