Goldpreis klettert auf neues Rekordhoch

Der Goldpreis hat am London Bullion Market, dem wichtigsten außerbörslichen Handelsplatz für das Edelmetall, 1.265 Dollar (984 Euro) pro Feinunze (31,10 Gramm) überschritten und ein neues Allzeithoch erreicht. Damit könnte die Rallye aus der ersten Jahreshälfte wieder Fahrt aufnehmen – der alte Rekord datierte von Juni 2010.

goldrallyExperten machen vor allem die Unsicherheit der Investoren für die gestiegene Nachfrage nach Gold verantwortlich. Neben Sorgen um den Zustand der US-Wirtschaft rückten zuletzt wieder die europäischen Banken und die Schuldenproblematik in den Fokus der Finanzmärkte. (hb)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.