Anzeige
Anzeige
9. September 2010, 14:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Invesco gliedert Fondssparte von Morgan Stanley ein

Der internationale Fondsriese Invesco hat die Akquisition des US-Publikumsfondsgeschäfts der Großbank Morgan Stanley mit Integration der Sparte Van Kampen Investments abgeschlossen. 120 Milliarden US-Dollar Kundengelder wechseln damit den Verwalter.

Haus-puzzle-shutt 50892769-127x150 in Invesco gliedert Fondssparte von Morgan Stanley einDurch den Zusammenschluss erhöhe sich das von Invesco weltweit verwaltete Vermögen auf 557,7 Milliarden US-Dollar, teilt das Unternehmen mit. Zudem verbucht der Vermögensverwalter durch die Übernahme von Fondsmanagern einen Zuwachs an Know how, insgesamt beschäftigt Invesco nun laut eigenen Angaben mehr als 650 Investmentprofis.

Auf Produktebene erweitert sich durch die Verschmelzung vor allem das Angebot im Bereich der Value-Strategien für US-amerikanische und japanische Aktienmärkte. Die globale Produktpalette von Invesco wird um sechs US-amerikanische, japanische und globale Aktienfonds ergänzt (siehe Tabelle).

Man habe den Zusammenschluss so strukturiert, dass die Auswirkungen für Kunden möglichst gering gehalten werden, teilt Invesco mit. So werde es keine Änderungen in der Anlagepolitik der einzelnen Subfonds geben. Auch Serviceanbieter, Verwaltungsgebühren und die Berechnung von Performancegebühren sollen unverändert bleiben. (hb)

 in Invesco gliedert Fondssparte von Morgan Stanley ein

Foto: Shutterstock; Tabelle: Invesco

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitalisierung in der PKV: Ohne Kundenvertrauen geht nichts

Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, transparenter und effizienter zu arbeiten und einen besseren Zugang zum Kunden zu erhalten – die PKV kämpft momentan allerdings noch gegen allgemeines Misstrauen und ungeklärte Datenschutzregelungen.

mehr ...

Immobilien

GdW: Abwärtstrend bei Baugenehmigungen ist bedenklich

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent gesunken. Von einem anhaltenden Aufschwung könne keine Rede mehr sein, mahnt der Wohnungsverband GdW.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

BVK-Vizepräsident im Amt bestätigt

Der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Gerald Archangeli (48) ist auf der Jahreshauptversammlung des Verbands am 18. Mai 2017 in Bonn für eine weitere vierjährige Amtszeit einstimmig wiedergewählt worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...