Anzeige
Anzeige
9. September 2010, 14:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Invesco gliedert Fondssparte von Morgan Stanley ein

Der internationale Fondsriese Invesco hat die Akquisition des US-Publikumsfondsgeschäfts der Großbank Morgan Stanley mit Integration der Sparte Van Kampen Investments abgeschlossen. 120 Milliarden US-Dollar Kundengelder wechseln damit den Verwalter.

Haus-puzzle-shutt 50892769-127x150 in Invesco gliedert Fondssparte von Morgan Stanley einDurch den Zusammenschluss erhöhe sich das von Invesco weltweit verwaltete Vermögen auf 557,7 Milliarden US-Dollar, teilt das Unternehmen mit. Zudem verbucht der Vermögensverwalter durch die Übernahme von Fondsmanagern einen Zuwachs an Know how, insgesamt beschäftigt Invesco nun laut eigenen Angaben mehr als 650 Investmentprofis.

Auf Produktebene erweitert sich durch die Verschmelzung vor allem das Angebot im Bereich der Value-Strategien für US-amerikanische und japanische Aktienmärkte. Die globale Produktpalette von Invesco wird um sechs US-amerikanische, japanische und globale Aktienfonds ergänzt (siehe Tabelle).

Man habe den Zusammenschluss so strukturiert, dass die Auswirkungen für Kunden möglichst gering gehalten werden, teilt Invesco mit. So werde es keine Änderungen in der Anlagepolitik der einzelnen Subfonds geben. Auch Serviceanbieter, Verwaltungsgebühren und die Berechnung von Performancegebühren sollen unverändert bleiben. (hb)

 in Invesco gliedert Fondssparte von Morgan Stanley ein

Foto: Shutterstock; Tabelle: Invesco

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Fondspolicen: “Die Spanne ist beträchtlich”

Das Geschäft mit Fondspolicen bietet viel Potenzial – für Kunden und Versicherer. Dieses wird von deutschen Anbietern häufig aber verschenkt, wie eine Studie von f-fex zeigt. Cash. sprach mit CEO Dr. Tobias Schmidt.

mehr ...

Immobilien

Barley will Mietanstieg wegen Grundsteuerreform verhindern

Justizministerin Katarina Barley (SPD) will verhindern, dass die geplante Reform der Grundsteuer zu steigenden Mieten führt. Immobilieneigentümer sollen die Steuer nach ihren Plänen künftig nicht umlegen dürfen.

mehr ...

Investmentfonds

Alan Greenspan: “Das ist eine giftige Mischung”

Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender der Fed warnt in einem Interview mit dem US-Nachrichtenportal CNN vor den Folgen steigender Zinsen. Auch wenn das Ende des Zyklus noch nicht erreicht sei, würden uns keine guten Jahre erwarten.

mehr ...

Berater

Banken: “Rahmenbedingungen werden sicher nicht leichter”

Sinkende Erträge und hohe Kosten: Der Druck auf die deutsche Bankenlandschaft dürfte nach Ansicht der Unternehmensberatung Bain auch im kommenden Jahr nicht abnehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Wie teuer darf fiktive Schadensberechnung sein?

Nach einem Unfall kommt das Auto in die Werkstatt, die den Preis der Reparatur dann mit der Versicherung abrechnet – das ist ganz alltäglich. Was aber, wenn ein Geschädigter auf die Reparatur verzichtet? 

mehr ...