Mit Lyxor-ETFs gegen europäische Industrien wetten

Der französische ETF-Anbieter Lyxor bringt vier neue Short-ETFs auf verschiedene Branchenindizes des Stoxx Europe 600 an die Deutsche Börse. Zu den Neulingen gehören Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts Daily Short (FR0010916759), Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Banks Daily Short (FR0010916767), Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Basic Resources Daily Short (FR0010916783) und Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Oil & Gas Daily Short (FR0010916809).

industrieDie Fonds bilden die jeweiligen Benchmarks auf Tagesbasis spiegelverkehrt ab. Fällt zum Beispiel der europäische Automobilindex um fünf Prozent, steigt der dazugehörige Lyxor ETF Europe 600 Automobiles & Parts Daily Short im Gegenzug um fünf Prozent.

Damit steigt die Zahl der von Lyxor angebotenen ETFs auf 204 an, 100 davon sind auf Xetra gelistet. Die Franzosen verwalten in ihren Indexfonds insgesamt rund 35 Milliarden Euro.

Für die vier Short-Portfolios bezahlen Anleger jeweils 0,45 Prozent jährliche Verwaltungsgebühr. (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.