Monega und Laureus starten Mischfonds für Best Ager

Die Kölner Kapitalanlagegesellschaft Monega hat einen Multi-Asset-Fonds für über 50-Jährige aufgelegt. Das Produkt  50plus Ruhestandsplan (DE000A0X9SF9) ist dem Unternehmen zufolge vom Bundesverband 50 Plus e.V. zertifiziert worden. Als Anlageberater wurde der Düsseldorfer Vermögensverwalter Laureus AG Privat Finanz verpflichtet.

best ager rentner 50plus senioren„Der neue 50Plus Ruhestandsplan richtet sich vor allem an konservative Anleger“, erläutert Monega-Geschäftsführer Bernhard Fünger. Der Fonds soll bei geringen Schwankungen einen Wertzuwachs von mindestens 3,5 Prozent per annum erzielen und sich damit für die risikoarme Anlage von Vorsorgevermögen eignen.

Fondsberater Laureus investiert in sämtliche Anlageklassen, wie beispielsweise Anleihen, offene Immobilien- und Wohnimmobilienfonds, in geringem Umfang auch in Währungen, Hedge-Fonds, Rohstoffe und andere alternative Anlagen. Schwerpunkt in der Start-Allokation sind Währungen, Anleihen und Rentenfonds, internationale Immobilienfonds und Aktien.

Die Aktienpositionen werden erst sukzessive aufgebaut, um zu Beginn größere Schwankungen zu vermeiden. Die Aktienquote ist auf maximal 15 Prozent gedeckelt. Die Vermögensstreuung im Fonds wird regelmäßig überprüft und den geänderten Marktbedingungen angepasst, so Monega.

„Wir wissen, dass über 80 Prozent der Menschen über 50 sich mehr Beratung und Betreuung wünschen“, so Hermann-J. Simonis, Vorstandssprecher der Laureus AG Privat Finanz. „Daher haben wir auf Basis unseres erprobten Multi-Asset-Konzepts erstmalig eine Fondsstrategie entwickelt, die gezielt auf die Anlagebedürfnisse von Menschen über 50 eingeht.“

Der Fonds kostet 1,4 Prozent Verwaltungsgebühren pro Jahr. Der Ausgabeaufschlag liegt bei vier Prozent. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.