Neuer Wandelanleihen-Fonds von Union Investment

Union Investment, die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken, hat mit dem Uni Convertibles (LU0489914670) einen weltweit investierenden Wandelanleihen-Fonds aufgelegt. Die Anlagen lauten auf Euro, mögliche Fremdwährungsrisiken sollen weitgehend abgesichert werden, verspricht die Anbieterin.
wandel„In der aktuellen Marktsituation sind Wandelanleihen interessant für Herausgeber und Anleger“, findet Union Investment. Für die Unternehmen sei die Ausgabe im Vergleich zu Corporates-Emissionen in der Regel kostengünstiger, da sie mit einem relativ niedrigem Zinskupon ausgestattet werden könnten.

Der Vorteil für Investoren ergibt sich dem Fondsanbieter zufolge aus dem Grundkonzept, das es ermöglicht, festverzinsliche Papiere innerhalb einer Frist in Aktien zu tauschen. Für Anleger gebe es dadurch bei schwachen Marktphasen regelmäßig Zinsen, während bei einer Börsenrallye an den Ertragschancen der Aktienmärkte teilgenommen werden könne, so die etwas vereinfachte Darstellung der Fondsgesellschaft.

Der Fonds kostet bis zu drei Prozent Ausgabeaufschlag und maximal 1,5 Prozent jährliche Verwaltungsgebühr zuzüglich einer nicht näher konkretisierten erfolgsabhängigen Komponente. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.