Neues Trendfolger-Zertifikat von Apano

Der in Dortmund ansässige Alternative-Investment-Spezialist Apano bietet Anlegern sein neues Produkt Global Futures Fund Kapitalschutzzertifikate 6 (XS0521860139) zur Zeichnung an.

futures - shutterstock_41941318Das Zertifikat basiert auf den Global-Futures-Fonds. Das zugrundeliegende AHL Diversified Handelssystem – ein computerbasierter Trendfolger – von Apano-Produktgeber Man Investments, London, ermöglichte nach Angaben von Apano in der Vergangenheit jährliche Renditen von mehr als 14 Prozent (im Zeitraum 1992 bis 2010). Obwohl die Performance damit deutlich besser als am Aktienmarkt ausfiel, soll die Volatilität der Investments nur unwesentlich höher gewesen sein.

Gewinne seien sowohl in steigenden als auch fallenden Marktphasen möglich, heißt es weiter. Gehandelt wird an über 150 Märkten weltweit. Das eingezahlte Kapital wird abzüglich des Agios zum Laufzeitende garantiert.

„Die Global Futures Fund Kapitalschutzzertifikate 6 stabilisieren das gesamte Portfolio insbesondere in Marktphasen, in denen starke Korrekturen und Unsicherheiten herrschen und traditionelle Anlageklassen eher an Wert verlieren“, sagt Markus Sievers, geschäftsführender Gesellschafter bei Apano.

Die Zeichnungsfrist endet am 23. November 2010. Mindestvolumen sind 10.000 Euro. Das Agio liegt unter 15.000 Euro bei sechs Prozent, ansonsten bei fünf Prozent. Dazu kommen noch Gebühren wie eine Management Fee von rund drei Prozent jährlich und eine Performance Fee in Höhe von 20 Prozent der erzielten Rendite. Emittentin ist die Credit Suisse International.

Fälligkeitstag ist der 29. Januar 2024. Die Laufzeit des Zertifikats kann bis zum 31. Januar 2034 verlängert werden. Eine vorzeitige Rückgabe kostet Anleger bis zu 3,5 Prozent Gebühr. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.