Syz & Co will Fernost erobern

Der Fondsanbieter Syz & Co will sich ab sofort stärker auf dem asiatischen Markt engagieren. Dazu bietet die Schweizer Bankengruppe nun auch institutionelle Vermögensverwaltungs-Services und ihre Oyster-Investmentfonds im fernen Osten an.

statueIhre Niederlassung in Hongkong, vor dreieinhalb Jahren ins Leben gerufen, wollen die Eidgenossen weiter ausbauen. Neuer CEO für Hongkong wird ab September Daniel Ghirardi (41). Als Asienchef soll Ghirardi auch das gesamte Ausbauprojekt leiten.

„Die Ausweitung unserer Aktivitäten erlaubt uns, die über mehrere Jahre aufgebauten Kontakte zu nutzen, um die komplette Produktepalette unserer Gruppe in Südostasien und Australien anzubieten,” erklärt Eric Syz, Managing Partner, anlässlich der Expansion. Bisher hat die Gesellschaft ausschließlich ihre alternativen Investmentlösungen in Fernost angeboten. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.