Threadneedle nimmt zwei Technologiefonds ins Programm

Die britische Fondsgesellschaft Threadneedle erweitert ihr Angebot um zwei Technologiefonds. Der Threadneedle (Lux) Global Technology Fund (LU0444971666) und der Threadneedle (Lux) Communications and Information Fund (LU0444973951) stehen zum Vertrieb bereit.

TechnoDie beiden Fonds sind nicht neu, sondern wurden bereits 1994 beziehungsweise 1983 von der amerikanischen Threadneedle-Schwester Seligman aufgelegt.

Threadneedle übernimmt die Fonds. Der Technology Fund investiert weltweit in Unternehmen im Technologie- oder technologienahen Sektoren aus dem Small-, Mid- sowie Largecap-Bereich und wird von Richard Parower verantwortet.

Paul Wick leitet den  Communications and Information Fund und legt dessen Vermögen hauptsächlich in US-Unternehmen an, die ihre Geschäftstätigkeit im Bereich von Kommunikation und Information sowie damit verbundenen Sektoren ausüben. Der Fonds  investiert nach einem Bottom-Up Ansatz um wachstumsreiche Titel zu selektieren.

„Wir setzen darauf, unseren Kunden ein umfassendes Angebot an Anlageklassen und Investmentstrategien zu bieten. Mit ihren langjährig positiven Wertentwicklungen und ihrer geringen Volatilität, sind diese beiden neuen Fonds eine bedeutende Ergänzung zu unserer bestehenden Sicav-Produktpalette“, sagt Werner Kolitsch, Head of Germany and Austria bei Threadneedle.

Die beiden Fonds kosten neben einem maximal fünfprozentigen Ausgabeaufschlag jährlich 1,75 Prozent an Management Fee. (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.