UBS baut Immobiliengeschäft in Deutschland aus

UBS Global Asset Management, die Vermögensverwaltung der Schweizer Investmentbank UBS, hat angekündigt, die Beteiligung an der Immobilien-Fondgesellschaft UBS Real Estate KAG um 43,9 Prozent auf 94,9 Prozent zu erhöhen. Die Transaktion soll bis Oktober 2010 abgeschlossen sein.

übernahmeIm April 2005 hatte UBS Global Asset Management einen Anteil von 51 Prozent an der Siemens Kapitalanlagegesellschaft (SKAG), dem früheren Immobilien-Fondsgeschäft vom Siemens-Konzern übernommen. Siemens wird künftig den verbleibenden Anteil von 5,1 Prozent an der UBS Real Estate halten.

Reto Ketterer, COO Global Real Estate bei UBS Global Asset Management, und Chairman of the Board der KAG: „Die Entscheidung, die Beteiligung an unserem Immobiliengeschäft in Deutschland aufzustocken, belegt unser kontinuierliches Engagement für die Aktivitäten vor Ort und deren strategische Bedeutung im europäischen Zusammenhang.“  (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.