C-Quadrat lanciert neuen Fonds

Das Wiener Fonds- und Investmenthaus C-Quadrat hat mit dem C-Quadrat Arts Total Return Flexible (DE000A0YJMN7) einen neuen Fonds aufgelegt. Dieser soll als Nachfolgefonds für den C-Quadrat Arts Total Return Global-Ami sowie den C-Quadrat Total Return Dynamic fungieren.

GraphNach Unternehmensangaben kann der neue Fonds sein Fondsvermögen in positiven Börsenphasen vollständig in Aktien beziehungsweise Aktienfonds investieren. In negativen Börsenzeiten könne der Aktien(fonds)anteil bis auf Null reduziert werden. In einem solchen Fall würden die Gelder größtenteils in andere Wertpapiere beziehungsweise Investmentfonds mit Anleihen/Geldmarktinstrumente oder Festgeldern investiert. Weiterhin dürfen Derivate eingesetzt werden.

Um den Investmentansatz des Fonds weiterführen zu können und bestehende Anleger zu schützen, werden der C-Quadrat Arts Total Return Global-Ami sowie C-Quadrat Total Return Dynamic zum 1. April 2011 für neue Direktinvestments geschlossen, teilt das Unternehmen mit.

Der Ausgabeaufschlag des Fonds wird mit bis zu fünf Prozent beziffert, die Verwaltungsgebühr mit zwei Prozent pro Jahr plus 20 Prozent Performance Fee bei neuen Höchstständen. (ks)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.