Anzeige
Anzeige
5. Juli 2011, 11:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

China: Inflation kurz vor dem Umschwung

Da zurzeit alle Marktteilnehmer gebannt auf Griechenland schauen, bleibt eine sehr positive Entwicklung nahezu unbeachtet: wie China den Kampf gegen die Inflation gewinnt.

Gastkommentar: Rupert Watson, Skandia Investment Group (SIG)

Rupert-Watson-E-127x150 in China: Inflation kurz vor dem Umschwung

Rupert Watson, SIG

Der chinesische Premierminister Wen Jiabao hat in einem Artikel in der Financial Times vom 24. Juni 2011 zu der herrschenden Unsicherheit bezüglich der Frage, ob China die Inflation eindämmen und trotzdem seine schnelle wirtschaftliche Entwicklung aufrechterhalten könne, Stellung genommen. Seine Antwort ist klar: „China hat dem Setzen von Obergrenzen für Preissteigerungen die höchste Priorität in der makroökonomischen Koordinierung eingeräumt. Wir haben zahlreiche darauf abgestimmte Maßnahmen ergriffen und damit Erfolge erzielt. Das allgemeine Preisniveau bewegt sich in einer kontrollierbaren Bandbreite und sollte jetzt kontinuierlich sinken.“

Aus den Bemerkungen des Premierministers lässt sich schließen, dass in China ein Ende der geldpolitischen Straffung bevorsteht. Chinesische Aktien sollten dadurch deutliche Unterstützung erhalten. Sie hatten sich im vergangenen Jahr aufgrund der Befürchtung, eine restriktivere Geldpolitik könne einen drastischen Konjunkturabschwung auslösen, unterdurchschnittlich entwickelt. Auch wenn die Inflationszahlen in China unter Umständen noch ein– oder zweimal anziehen, erwarten wir im zweiten Halbjahr eine Abkühlung der Preisentwicklung. Und obwohl die chinesische Produktion auf kurze Sicht möglicherweise rückläufig ist, sollte das Land eine harte Landung verhindern und im späteren Jahresverlauf wieder zulegen können. Bei sinkender Inflation und hohem Wirtschaftswachstum besteht die Möglichkeit, dass chinesische Aktien sich in der zweiten Jahreshälfte besser entwickeln als der restliche Markt – eventuell sogar erheblich.

Der Autor ist Head of Asset Allocation bei der SIG.

Foto: Skandia

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] 05. Jul, 2011 0 Comments Da zurzeit alle Marktteilnehmer gebannt auf Griechenland schauen, bleibt eine sehr positive Entwicklung nahezu unbeachtet: wie China den Kampf gegen […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von China: Inflation kurz vor dem Umschwung | Mein besster Geldtipp — 5. Juli 2011 @ 11:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...