Comdirect: Kundenvermögen leicht gesunken

Die von der Quickborner Comdirect Bank betreuten Kundengelder sind im vergangenen Monat von 43,05 auf 42,77 Milliarden Euro zurückgegangen. Die Zahl der Kunden erhöhte sich im gleichen Zeitraum leicht auf 2,31 Millionen, die Wertpapierdepots nahmen ebenfalls leicht auf 1,48 Millionen zu.

Die zur Commerzbank gehörende Direktbank führte im Mai 698.137 Wertpapierorders im Privatkundengeschäft aus – im Vormonat waren es 627.928. Das verwaltete Kundenvermögen der Sparte schrumpfte indes von 26,92 auf 26,71 Milliarden Euro.

Auch die B2B-Tochter Ebase musste moderate Einbußen hinnehmen: Die betreuten Kundengelder sanken von 16,12 auf 16,06 Milliarden Euro. Die Kundenzahl verringerten sich um 1.510 auf 724.531. (hb)

Foto: Comdirect

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.