DWS präsentiert neuen Rentenfonds

Der Anteilswert des neuen Rentenfonds DWS Zinseinkommen (LU0649391066) der Frankfurter Fondsgesellschaft DWS soll besonders wenig schwanken.

zins shutterstock_42234928Ziel ist es, einen jährlichen Ertrag auszuschütten, welcher der durchschnittlichen Umlaufrendite entspricht. Diese bildet die Rendite der im Umlauf befindlichen Anleihen, Obligationen sowie Schatzanweisungen des Bundes, seiner Sondervermögen und der Treuhandanstalt mit Laufzeit von über vier Jahren ab.

Der Fonds investiert in auf Euro lautende oder gegen den Euro abgesicherte verzinsliche Wertpapiere, überwiegend Staatsanleihen, Covered Bonds und Unternehmensanleihen. Einen Großteil des Fondsvermögens will die Fondsgesellschaft in „Qualitätstitel“ stecken, rund 80 Prozent der Anleihen müssen eine sehr gute bis gute Bonität haben. Auch das Management der Laufzeiten soll für eine stabile Wertentwicklung sorgen.

Die Laufzeit des Fonds ist unbegrenzt. Für die Ausgabe der Anteile wird ein Aufschlag von maximal drei Prozent fällig. Außerdem bezahlen Anleger jährlich ein Prozent Verwaltungsgebühr. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.