Anzeige
24. März 2011, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondsporträt: Top Performer mit schnörkellosem Ansatz

Sage und schreibe 62,6 Prozent Wertzuwachs hat der CS Equity Global Value Fund von Credit Suisse Asset Management in den vergangenen drei Jahre erzielt. Das Spitzenprodukt in der Kategorie Aktien International wird nach einem sehr gradlinigen Ansatz gemanagt.

Gregor-trachsel-cs-am in Fondsporträt: Top Performer mit schnörkellosem Ansatz

Gregor Trachsel

Text: Frank Milewski

Auch über die vergangenen zwölf Monate lässt der seit April 2008 von Gregor Trachsel und Sven Sommer gemanagte Fonds mit einer Performance von 37,6 Prozent die Konkurrenz weit hinter sich. Zum Vergleich: Der zweitplatzierte Fonds aus dem Hause Allianz Global Investors schafft es in diesem Zeitraum auf lediglich 24,5 Prozent (siehe Tabelle unten).

Grund genug, einmal auf die Besonderheiten des Fonds zu schauen. „Wir verfolgen einen puristischen Deep-Value-Ansatz, bei dem wir Firmen suchen, die unserer Ansicht nach an der Börse substanziell unter ihrem fairen Wert gehandelt werden. Dies ist normalerweise der Fall, wenn der Markt problembehaftete Firmen übermäßig abstraft“, erläutert Fondsmanager Trachsel den Grundgedanken des Fonds.

Zu den Problemfällen zählt er unter anderem Vernachlässigung, meistens hervorgerufen durch enttäuschendes Wachstum und Angst, dass gewisse Firmen oder ganze Branchen keine Zukunft haben könnten sowie Informationsmangel, der meist aufgrund der Präsenz eines Mehrheitsaktionärs hervorgerufen wird.

„Wir analysieren Firmen und Industrien ausschließlich durch die Brille eines langfristig orientierten Unternehmers und versuchen uns, ein möglichst unabhängiges Bild der ökonomischen Substanz einer Firma zu machen“, sagt CS-Fondsmanager Trachsel. Dabei blendet er bewusst kurzfristige Faktoren wie die generelle Marktverfassung oder makroökonomische Variablen aus.

Im Umkehrschluss bedeutet das: der Anlagehorizont für einzelne Beteiligungen ist entsprechend lang und erstreckt sich im Schnitt auf fünf bis zehn Jahre. „Da wir uns ausschließlich auf Bewertungsdiskrepanzen fokussieren, ist ausgeschlossen, dass wir bestimmte Investment-Themen spielen“, so Trachsel. Darüber hinaus versucht der Fonds auch nicht, auf makroökonomische Wechselkursentwicklungen zu setzen oder eine Timing oder Momentum getriebene Anlageselektion vorzunehmen.

Seit Anfang 2009 hat der 380 Millionen Euro schwere Fonds seine Benchmark, den MSCI World, stetig übertroffen. Die Sektoren Industrie und Zyklische Konsumgüter sind mit 22,7 beziehungsweise 20 Prozent hoch gewichtet.

Topten-aktien-international in Fondsporträt: Top Performer mit schnörkellosem Ansatz

Seite 2: Finanz- und Wirtschaftskrise gut überstanden

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Fondsporträt: Top Performer mit schnörkellosem Ansatz – Cash … […]

    Pingback von Study Center & Community » Blog Archive » A Liar’s Guide to Peace of Mind — 28. März 2011 @ 06:52

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Bayerische hat neue Fondsrente im Angebot

Die Bayerische erweitert ihr Angebot in der Altersvorsorge und startet die neue Basis-Rente Aktiv, eine Fondsrente mit variablen Anlagemöglichkeiten. Kunden können dabei zwischen drei Tarif-Angeboten wählen: Chance, Wachstum oder Sicherheit.

mehr ...

Immobilien

Wohnpreise entkoppeln sich von Einkommen

Die Immobilienpreise sind in urbanen und ländlichen Gebieten weiter gestiegen. In den Metropolen überholt das Preiswachstum inzwischen die Entwicklung der Einkommen. Der BVR stellt drei Forderungen an die Politik, um die Entwicklung zu verlangsamen.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzkrise ist in der dritten Runde

Nach Meinung von Volkswirt Prof. Dr. Thomas Mayer befindet sich die Finanzkrise in der dritten Phase, mit politischen Trends, die aber auch Auswirkungen auf den Finanzsektor haben.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...